AllgemeinPressemeldung

Sparkfield Core: Mit Robotik-Technologien in die Zukunft des Krafttrainings

„Sparkfield Core“: Innovative Kraftstation für alle Muskelgruppen auf nur 2 m² 

  • Junges Start-up verschiebt die Grenzen des geführten Krafttrainings
  • Weltneuheit: Erste elektrifizierte Maschine, die u.a. „The Big Five“ darstellt (Kniebeuge, Bankdrücken, Kreuzheben, Schulterpresse, Latziehen)
  • Neue Gattung Kraftstation, die sich dem Trainierenden anpasst und Anfängern wie Fortgeschrittenen hocheffizientes Krafttraining nach aktuellem Stand der Sportwissenschaften zugänglich macht: Effizient, sicher und nachhaltig motivierend

Markgröningen – Die gesundheitliche Bedeutung des Krafttrainings für Muskelaufbau und -erhalt ist zunehmend akzeptiert und wurde von der WHO im Nov. 2020 mit einer ausdrücklichen Empfehlung für ein regelmäßiges Krafttraining an alle Altersgruppen unterstrichen. 

Krafttraining bleibt jedoch für viele Menschen im Alltag schwer integrierbar: Es fehlt oft an Zeit, Anleitung & Motivation, den „inneren Schweinehund“ nachhaltig zu überwinden. 

Sparkfield definiert qualifiziertes Krafttraining neu und bringt es in die Breite.

„Wir sind überzeugt, dass die Verbindung neuester Robotertechnologien mit sportwissenschaftlichen Erkenntnissen gänzlich neue Möglichkeiten schafft, um das Krafttraining zu einer effizienten, sicheren und motivierenden Erfahrung zu machen.

Diesem Ziel haben wir uns verschrieben und möchten jedem, unabhängig von Alter und Vorerfahrung ermöglichen, körperliche Ziele effizient zu erreichen.“, sagt Prof. Amos Albert, einer der beiden Geschäftsführer von Sparkfield. 

Sparkfield Core – Die innovative Kraftstation

 

View this post on Instagram

 

A post shared by Sparkfield (@sparkfieldofficial)


Sparkfield Core arbeitet wie ein kollaborierender Roboter – gemeinsam mit dem Trainierenden – sieht aber aus wie eine elegante Lifestyle Sportmaschine.

„Das moderne Design, hochwertige Materialien und geringste Geräusche machen Sparkfield Core zum echten Vorzeigeobjekt und verkörpern ein beseeltes Gerät“, ist sich Mattias Hallor sicher, ebenfalls Geschäftsführer und seit 30 Jahren leidenschaftlicher Kraftsportler.

Sparkfield Core ist aufgrund der eingesetzten Technologien einzigartig und kann zu jeder Zeit sowohl die Bewegung als auch den Widerstand verändern. 

Herkömmliche Trainingsgeräte bieten entweder Flexibilität oder Stabilität in der Bewegungsausführung.

Mit Hanteln und Kabelsystemen kann man sehr viele Übungen machen, aber sie sind nicht geführt und es besteht die Gefahr, dass man die Übungen falsch ausführt.

Geführte Maschinen sind sicherer, aber heute meist nur auf genau eine Übung und eine Bewegungskurve begrenzt. 

„Bei uns ist das anders“, versichert Hallor. Er ist überzeugt: „Sparkfield Core kombiniert die Vorteile einer geführten Trainingsmaschine hinsichtlich Stabilität und Sicherheit mit einer flexiblen und individuell gestaltbaren Bewegungsbahn, millimetergenau an die Anatomie des Nutzers angepasst.“

Ein Krafttrainingsgerät, das mit dem Trainierenden arbeitet

Sparkfield Core eröffnet sowohl Anfängern als auch fortgeschrittenen Nutzern den intuitiven & sicheren Zugang zu effektivsten Trainingsmethoden nach aktuellem Stand der Sportwissenschaften.

Der Nutzer kann aus einer Vielzahl von anerkannten Kraftübungen für alle Muskelgruppen auswählen. Dabei sind Zug- und Druckübungen sowohl im Stehen als auch im Sitzen vorgesehen.

Neben den typischen Maschinenübungen wie Latziehen, Rudern oder Trizepsdrücken ist Albert besonders stolz darauf, „auch traditionelle und bewährte Langhantelübungen wie Bankdrücken, Kniebeugen und das Kreuzheben mit Sparkfield Core anbieten zu können“.

Der ehemalige Bosch-Manager Albert führt dazu weiter aus: „Genau so bequem wie die Übungsauswahl lassen sich über den Bildschirm auch der Trainingswiderstand und die passende Trainingsmethode einstellen.

Methoden wie exzentrische Überlast, isokinetisches- und isometrisches Training, Reduktionssätze, Supersätze oder High Intensity Training sind auf Sparkfield Core besonders effizient dargestellt.“

Personalisiertes Training

Für jede Übung wird die Bewegung an der Nutzeranatomie angepasst. Der Nutzer kann sich dafür entscheiden, eine empfohlene Trainingseinheit aufzurufen – z. B. aus dem Programm Fit mit HIT @ 2x 15min. Pro Woche – oder seine eigene Einheit definieren.

Er absolviert sein komplettes Workout eigenständig auf nur einer Station und erhält individuelle datengestützte Empfehlungen.

Sicheres Training

Sparkfield Core bietet eine stabile Führung für jede Übung und ermöglicht ein sicheres Training bis zum Muskelversagen.

Die Bewegung wird permanent überwacht: Echtzeit-Hinweise zur Übungsausführung erfolgen mit einem intuitiven Interface und einem Avatar. 

Motivierendes Training

Das Training lässt sich so einfach wie 1-2-3 einstellen. Der virtuelle Trainer übernimmt alle notwendigen Einstellungen.

Die Zielerreichung wird durch Anerkennung belohnt und der Trainingserfolg individuell und in der Vergleichsgruppe dokumentiert. Spielerische Elemente und Herausforderungen sorgen für eine anregende Abwechselung.

Eine platzsparende Lösung ohne Kompromisse

Sparkfield Core ist für Kunden konzipiert, die ein premium Krafttraining wünschen und sich an den qualitativ hochwertigen Angeboten orientieren.

Das Konzept spielt seine volle Stärke besonders in den Anwendungsfällen aus, bei denen auf geringem Raum eine hohe Anzahl bewährter Übungen gewünscht ist.

Das sind etwa Unternehmen, kleinere Fitnessstudios, Personal Trainers, Hotels und Wohngemeinschaften. Auch das Zirkeltraining lässt sich mit dem Konzept sehr gut darstellen.

Da alle Übungen an einem Gerät stattfinden, ist es möglich, die Übungsreihenfolge, Satzumfang und Pausenzeiten ganz individuell zu definieren. Der Wechsel zwischen Übungen und Nutzern läuft vollständig automatisiert.

Wer viele hochwertige Übungen anbieten, aber aus Platz- oder Budgetgründen nicht in viele Einzelgeräte investieren möchte, ist mit Sparkfield Core sehr gut beraten.

Aber auch ohne diese Restriktionen genießt der Kunde ideale Skalierungsmöglichkeiten und kann entsprechend der Auslastung weitere Maschinen zum Inventar hinzufügen.

Die Sparkfield GmbH ist ein junges Start-up von 5 Gründern mit Firmensitz in Markgröningen.
Zweck des Unternehmens: Entwicklung und Vertrieb von Software-intensiven und mechatronisch geprägten Produkten und Dienstleistungen in Zusammenhang mit Fitness, Sport, Freizeit und Gesundheit.

Geschäftsführer: Prof. Dr. Amos Albert und Mattias Hallor

Kurzvita – Prof. Dr. Amos Albert

Amos hat über zwei Jahrzehnte Roboter entwickelt und in den Markt gebracht. Er verfügt über fundierte Erfahrungen im Start-up Umfeld und der Geschäftsentwicklung.

  • Ausbildung: Dipl.-Ing. 1996; Dipl.-Ök. 1998; Dr.-Ing. 2001; Prof. 2011,
  • Kurzbio: Bosch 2002–2020: Projektmanager, Chief Expert „Robotik und autonome Systeme“, Geschäftsführer Bosch Tochtergesellschaft, CEO Corporate Start-up, Produktgruppenleiter und Vice President; Leibniz Uni Hannover 2011-13: Vertretungsprofessor.

Kurzvita – Mattias Hallor

Mattias betreibt seit über 30 Jahren erfolgreich Krafttraining und wurde vor Kurzem erneut deutscher Meister und Rekordhalter im Bankdrücken.

Er ist schon seit vielen Jahren davon inspiriert, Krafttraining effizienter und einer größeren Personengruppe zugänglich zu machen.

  • Ausbildung: MSc in Physik und Elektrotechnik (Schweden)
  • Kurzbio: Bosch 2002-2020: Systementwickler, Produktmanager, Leiter des globalen Produktmanagements (Motoren/Antriebe in Automotive-Anwendungen)

 

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in:Allgemein

Next Article:

0 %