Pressemeldung

E-Mobilität: Ultraschnell laden im Gewerbepark – VarioPark setzt auf Adaptive Balancing Power

Wie gut der Umstieg auf die E-Mobilität gelingt, hängt stark von der Ladeinfrastruktur und insbesondere von der verfügbaren Ladegeschwindigkeit ab.

Gerade gewerbliche Nutzer von Elektrofahrzeugen sind oft auf kurze Ladezeiten, also auf ultraschnelles Laden an möglichst vielen Ladepunkten, angewiesen. VarioPark projektiert und entwickelt Gewerbeparks mit hohem Anspruch an Nachhaltigkeit.

Anlieger, Mieter und Besucher sollen in den Parks jetzt die Möglichkeit zum Laden ihrer Elektrofahrzeuge in Minuten statt Stunden bekommen.

Deshalb hat sich VarioPark für das Ladesystem für Ultra-Schnellladen von Adaptive Balancing Power entschieden und setzt aktuell ein Projekt im rheinland-pfälzischen Frankenthal um. Weitere sollen folgen.

E-Mobilität: Ladesysteme für flexible Gewerbeimmobilien

Eine moderne Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge ist ebenso zu einem Standortkriterium für Betriebe geworden wie eine gute Internetverbindung.

Umso entscheidender ist nicht mehr nur das „ob“, sondern zunehmend auch das „wie schnell“. Das ultraschnelle Ladesystem von Adaptive Balancing Power ermöglicht durch seinen leistungsfähigen Energiespeicher kurze Ladezeiten in hoher Frequenz.

Die Besonderheit: Das Ganze funktioniert unabhängig von der Ausbaustufe des vorhandenen Stromnetzes. Dies ist gerade in Gewerbeparks von ausschlaggebender Bedeutung.

Denn viele Unternehmen möchten flexibel und bedarfsgerecht laden und das möglichst unabhängig von der bestehenden Netzinfrastruktur.

Dr. Hendrik Schaede-Bodenschatz, Geschäftsführer von Adaptive Balancing Power, erklärt: „Laden in Minuten auch an Standorten, an denen das Stromnetz hierfür nicht speziell ausgelegt werden muss, steigert die Attraktivität jeder Gewerbeimmobilie und ist ein wesentlicher Baustein eines nachhaltigen Gewerbeparks“ .

Für VarioPark in Frankenthal installiert Adaptive Balancing Power ein Smart Charge Boost-Komplettsystem bestehend aus dem Ladesystem mit vier Ladepunkten und einem AMPERAGE Hochleistungs-Energiespeicher.

Das Speichertechnologie-Unternehmen übernimmt auch den Betrieb der Ladeinfrastruktur und den Service.

Modernste Ladetechnik für Top-Standorte

Modernste Ladetechnik für Top-Standorte

VarioPark-Geschäftsführer Ralph Gumb über die Entscheidung für Adaptive Balancing Power:

„Wir bieten flexible Räume an Top-Standorten für innovative Unternehmen. Dazu gehört für uns auch modernste Infrastruktur in allen Bereichen. Die ultraschnellen Ladesäulen von Adaptive Balancing Power sind ein wichtiger Bestandteil unseres Nachhaltigkeitskonzeptes.“

VarioPark plant für ihre Gewerbeparks die Gold-Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB). Für die weiteren Standorte sind Ladesysteme von Adaptive Balancing Power vorgesehen.

Über Adaptive Balancing Power:

Die Adaptive Balancing Power GmbH ist ein führendes Speichertechnologieunter-nehmen, das den schnellen und flächendeckenden Ausbau der Ladeinfrastruktur mit Hochleistungs-Ladestationen für E-Autos, -Busse und -LKW ermöglicht.

Mit dem AMPERAGE HPC-Booster bietet das Unternehmen schnell und einfach zu integrierende Hochleistungs-Energiespeicher an, die Ladezeiten von nur wenigen Minuten anstatt Stunden mit einer Leistung von bis zu 350 kW auch an Standorten ermöglichen, die nicht an für Schnellladevorgänge ausgelegte Stromleitungen angeschlossen sind.

Damit agiert das Unternehmen in einem stark wachsenden Markt und bedient die drängende Nachfrage nach Schnellladepunkten weitgehend unabhängig vom langwierigen und bürokratischen Ausbau des Stromnetzes.

Die Adaptive Balancing Power GmbH wurde 2016 in Darmstadt gegründet. Geschäftsführer ist Dr. Hendrik Schaede-Bodenschatz.

Weitere Informationen: https://www.adaptive-balancing.de/

Investitionen für mehr Nachhaltigkeit in der Hotellerie: Swissfeel setzt auf neue Logistik in Deutschland

Was bedeutet E-Fulfillment im E-Commerce?

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Next Article:

0 %